Ausschreibung Projektleitung Job-Fit für die Duale Leitung
(38 Wochenstunden) ab 1.12.2020

Das primäre Ziel der dualen Projektleitung ist es sicherzustellen, dass die festgelegten Projektziele von Job-Fit erreicht werden. Gemeinsam mit Gerda Reiter sind Sie hauptverantwortlich für die Projektplanung, Projektdurchführung, Controlling, Monitoring, Dokumentation, Projektevaluation, das Projektbudget und die Mitarbeiter*innen-Führung.

Der inhaltliche Schwerpunkt dieser Stelle liegt in den Bereichen Job-Fit für Menschen im Autismus-Spektrum, Job-Fit für Arbeitnehmer*innen und Koordination der Bildungsmesse BeSt³.

Wir freuen uns über Bewerber*innen mit:

  • abgeschlossener Berufsausbildung (z.B. Pädagogik, Sozialpädagogik oder soziale Arbeit)
  • fachspezifischer Ausbildung im Bereich Autismus-Spektrum oder einschlägiger Berufserfahrung mit dieser Zielgruppe
  • hohem Maß an Kommunikationsfähigkeit, Gesprächsführungs- und Präsentationskompetenz
  • sehr guter Organisations-, Koordinierungs- und Vernetzungsfähigkeit
  • der Bereitschaft zu selbstständigem Arbeiten und Eigeninitiative, Fähigkeit zu vernetztem Denken, rascher Auffassungsgabe
  • mindestens 5 Jahre Berufserfahrung
  • Erfahrung im Projektmanagement und als Trainer*in und Coacher*in
  • vertieftem Querschnittswissen zum Thema berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
  • idealerweise Führungserfahrung
  • hoher Flexibilität und Resilienz
  • Genderkompetenz
  • Empathie für die Zielgruppen
  • Bereitschaft sich für die Umsetzung der UN-Konvention für Menschen mit Behinderungen im Bereich Arbeit einzusetzen
  • Identifikation mit den gemeinwohlorientierten Werten von innovia


Wir bieten Ihnen:

  • eine duale Leitungsstelle
  • Mitarbeit im Führungsteam von innovia
  • ein innovatives, engagiertes, kollegiales und inklusives Team
  • ein interessantes und vielfältiges Betätigungsfeld mit hoher Verantwortung
  • Möglichkeit für Aus- und Weiterbildung sowie Führungskräftecoaching
  • Bezahlung nach SWÖ-Kollektivvertrag Verwendungsgruppe 8 abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten, mindestens jedoch € 2.607 auf Stufe 1


Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an die Projektleiterin Gerda Reiter mit aussagekräftigem Motivationsschreiben und Lebenslauf ohne Foto ausschließlich per E-Mail an: office@innovia.at

Bewerbungsfrist: bis zum 4. Oktober 2020

Nähere Informationen zum Projekt Job-Fit https://job-fit.innovia.at/


 

Case Manager*innen

(21 Wochenstunden für die Bezirke Kufstein und Schwaz, 5 Wochenstunden für den Bezirk Reutte, 33 Wochenstunden für die Bezirke Innsbruck Stadt und Innsbruck Land)

innovia sucht ab Jänner 2021 für das Projekt „inbus – Case Management für Working Poor“ in den angeführten Bezirken Case Managerinnen bzw. Manager

Ihre Aufgaben:

  • Erreichen der Zielgruppe „Working Poor“: aufsuchend, im öffentlichen und virealen Sozialraum etc.
  • Multiplikator*innenarbeit: öffentliche Stellen, Netzwerke etc.
  • Case Management


Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung im Bereich soziale Arbeit
  • Fähigkeit, Menschen in der Lebenssituation „Working Poor“ zu erreichen
  • Kenntnisse über den regionalen Arbeitsmarkt, Bildungssysteme, Weiterbildungsangebote und ihre Finanzierungsmöglichkeiten
  • Grundkenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht
  • Fähigkeit zum eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeiten
  • Reflexionsbereitschaft und Kritikfähigkeit


Wir bieten:

  • eine herausfordernde Stelle in einem sehr innovativen Unternehmen im Sozialbereich
  • die Chance ein neues Angebot im Bezirk aufzubauen und zu etablieren
  • ein innovatives, engagiertes, kollegiales und inklusives Team
  • ein interessantes und vielfältiges Betätigungsfeld mit sehr hoher Eigenverantwortung
  • Möglichkeit für freie Zeiteinteilung und Homeoffice
  • Aus- und Weiterbildung sowie Supervision
  • Bezahlung nach SWÖ-Kollektivvertrag Verwendungsgruppe 8 abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten, mindestens jedoch € 2.607,00 (brutto bei 38 Wochenstunden)


Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Projektleiter Johannes Ungar mit aussagekräftigem Motivationsschreiben und Lebenslauf ohne Foto ausschließlich per E-Mail an: office@innovia.at

Bewerbungsfrist: bis zum 2. Oktober 2020

Nähere Informationen zum Projekt inbus: www.inbus.tirol